Reisetagebuch: Tag 1

Ich bin zwar immer noch in Deutschland, doch der erste Reisetag neigt sich bereits dem Ende zu. Fuer mich ist es ein recht ereignisloser Tag gewesen, da ich knapp 10 Stunden damit verbracht habe, im Fernbus von A nach B zu fahren. Zunaechst von Halle nach Dortmund, dann von Dortmund nach Leverkusen und nun geht es mit dem Regionalexpress weiter zum Flughafen Koeln-Bonn.
Heute verbringe ich wieder einmal eine Nacht auf einem Flughafen.
Fuer mich nichts Besonderes, da es nicht das erste Mal ist, aber schoen ist was Anderes. Was mir im Augenblick aber mehr Sorge bereitet ist die Frage, ob ich heute Nacht vor lauter Aufregung ueberhaupt ein Auge zubekommen werde. Es sind noch knapp 11 Stunden bis zum Abflug und ich merke, dass ich mich gedanklich bereits immer mehr in Mexiko befinde, denn die Erinnerung an meine erste Reise nach Mexiko wird nun wieder richtig lebendig, ich kann manche Orte wieder bildhaft vor mir sehen.

Schade, dass ich es dieses Mal wohl leider nicht schaffen werde nach Puebla bzw. Guanajuato zu fahren, denn dort fuehlte ich mich sehr wohl. Nichtsdestotrotz ist die Vorfreude gewaltig: schon morgen bin ich in einem Land, das ich zwar schon ein bisschen kenne, welches aber dennoch zahlreiche Geheimnisse fuer mich parat haelt, die es zu lueften gilt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s